Ich bin Lars Boettger, Kaufmann aus Hamburg-Altona. Geboren bin ich 1970 in Bremen und seit 1998 lebe ich in Hamburg. Immer in Altona: Othmarschen, Iserbrook, Blankenese, Osdorf, Bahrenfeld und Ottensen. Meine drei Jungs wohnen zum Teil in Lurup mit ihrer Mutter und zum Teil in Ottensen bei mir.

Beruflich berate ich seit 2001 Immobilienunternehmen und entwickle mit meinem Team Softwarelösungen für die Immobilienbranche. Dabei lege ich den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Transparenz für alle Marktteilnehmer. Meine Erfahrung aus 30 Jahren freiberuflicher und selbständiger Tätigkeit sind eine gute Basis für mein politisches Engagement. Daher habe ich mich im November 2017 entschieden bei den Grünen anzuheuern. Die sozialen Werte und der Fokus auf den Schutz unserer Umwelt in einer basisdemokratischen Partei passen zu mir.

Meine Überzeugung: Unsere Umwelt und eine vielfältige Gesellschaft können uns glücklich machen. Daher sollten wir beides aktiv pflegen und bewahren. Beim Klimawandel müssen wir dringend klarer handeln und parallel Prozesse zum Technologiewandel anschieben. Ein wichtiges Thema ist mir im Bezug auf unsere Umwelt der Verpackungswahnsinn.

Ich wurde in der Partei sehr herzlich aufgenommen und konnte mich schnell in verschiedenen Themenbereichen einbringen. Es ist wunderbar, wenn man die Möglichkeit hat Dinge zu verändern und zu gestalten. Auch wenn es oft zunächst kleine Schritte sind, habe ich die Energie und den Mut Neues einzubringen und dafür im Team zu streiten.

Da mir die politische Arbeit sehr viel Freude bereitet, habe ich mich als Kandidat für die Bezirkswahlen im Mai 2019 beworben und wurde von unseren Mitgliedern als Direktkandidat nominiert. Am 26. Mai 2019 wurde ich für Lurup mit den Zweitmeisten Stimmen in die Bezirksversammlung Altona gewählt!

Ich arbeite an den Themen Gesundheit, Verkehr in Lurup-Osdorf-Bahrenfeld, Stadtentwicklung, Bildung und setze mich dabei auch für einfache und schnell realisierbare Projekte ein. Dabei sind mir Bündnisse mit Bürgerinitiativen, Kultureinrichtungen und die Wirtschaft ganz besonders wichtig. Im Bereich Verkehr benötigen wir neben langfristigen auch kurz- und mittelfristige Lösungen. Und genau dafür werbe ich. Eine weitere Herzensangelegenheit ist die soziale und gesundheitliche Stärkung jedes Menschen und der interkulturelle Austausch im Stadtteil.

In meiner Freizeit liebe ich Spaziergänge mit meiner Partnerin oder Ausflüge mit meinen Jungs besonders am Meer, treibe ich gerne Sport, spiele Brett- oder Computerspiele, gehe schwimmen, spiele Fußball und fahre viel mit dem Rad. Aber auch kulturellen Veranstaltungen, Kunst, Musik und Theater gilt mein Interesse.

Ich freue mich auf gute Gespräche und Projekte für Lurup, Altona und Hamburg. Mit Eurer Unterstützung möchte ich für ein starkes grünes Wahlergebnis in Lurup kämpfen.

Lieben Dank, bis bald.

Lars