Meine Kandidatur

Meine Bewerbungsrede für einen Beisitz im Landesvorstand

Meine Rede zur Kandidatur für einen Beisitz im Landesvorstand von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Rede zur Kandidatur Lars Boettger zum Beisitz im Landesvorstand
Kandidatur Beisitzender im Landesvorstand der Hamburger Grünen
Bewerbungsrede am 30. Mai 2021 für einen Beisitz im Landesvorstand

Moin liebe Freund*innen!

2019 habe ich in einem äußeren Stadtteil Altonas, in Lurup, für die BV kandidiert. Dort leben viele Menschen, die sich abgehängt fühlen und mit schwierigen sozialen Herausforderungen zu kämpfen haben. Viele von Ihnen arbeiten in prekären Jobs. Viele von ihnen haben das Vertrauen in Politik verloren.
Wir haben 2019 dennoch im Wahlkampf alles gegeben. Dort kommen nicht so viele Leute an den Stand. Wir mussten rumlaufen, sie abholen und ansprechen. Und wir haben es geschafft! Wir haben erstmalig ein Direktmandat in Lurup geholt -> und wir haben die AfD als Fraktion verhindert.

Es ist wichtig, dass die Menschen vor Ort sehen, dass wir uns für sie einsetzen. Dass wir uns für ihre Themen auch in Lohbrügge, Jenfeld und Billstedt überhaupt interessieren. Sie haben viele Anliegen, die wir auch haben. Wir können sie abholen und zeigen, dass wir uns für sie einsetzen.

Ich möchte euch Impulse geben und mit euch erarbeiten, dass wir noch mehr Präsenz in den Vereinen, in sozialen Projekten in unseren äußeren Stadtteilen zeigen und den Menschen zuhören. Ich möchte, dass wir uns um sie kümmern und sie für uns gewinnen!


Gewonnen haben wir auch viele neue Mitglieder in den letzten Jahren. Und ganz aktuell haben wir viele Eintritte.
-> Hey, an unsere neuen Mitglieder: Herzlich Willkommen!
Ich möchte mit euch allen in unserer Partei einen achtsamen aber regen Diskurs leben und erreichen, dass wir viele von euch zum Mitmachen begeistern!


Die basisdemokratische Beteiligung kostet uns manchmal Kraft. Gerade ohne die echten sozialen Kontakte. Aber sie macht uns auch stark! -> Ich will im LaVo aktiv als Bindeglied daran mitarbeiten, dass Basisdemokratie auch mit vielen Leuten funktioniert und uns allen Spaß macht!


Wir müssen strukturell auch nicht alles neu erfinden. Die Strukturkommission hat 2018 ein Papier verabschiedet, in dessen Prozess einige Formate entwickelt wurden: Frauenempowerment, Mentoring, Talentförderung und Seminare. Ich möchte von hier mit euch weiterarbeiten und weiterentwickeln.
-> Ich möchte den organisatorischen und fachlichen Austausch mit euch auf allen Ebenen noch enger verzahnen,

  1. damit die politische Arbeit in den KVen viel Platz findet und Freude machen kann.
  2. damit wir unsere vielen neuen Mandatsträger*innen in allen Fraktionen empowern.

Beides zusammen sind zentrale Erfolgsfaktoren für uns als gesamte Partei.


Ich bin in unserer Fraktion in Altona Sprecher für regionale Stadtteilentwicklung & Wirtschaft und Mitglied des Planungsausschusses. Mein beruflicher Hintergrund ist die Architektur und IT für Immobilienfirmen.
Und das sind meine politischen Themen, die mit euch weiterentwickeln will:

  1. -> Wir müssen interne Bündnisse schmieden, um unsere Bezirke zu stärken und noch mehr umsetzen zu können.
  2. -> Die Mieten sind zu teuer! Wir benötigen dringend mehr geförderten und klimagerechten Wohnraum und Flächen für Baugemeinschaften um den sozialen Zusammenhalt in unseren Quartieren zu stärken.

Ich bin Lars Boettger und möchte meine Impulse aus Altona im LaVo einbringen.
Zu aller erst möchte ich mit euch zusammen alles dafür tun, dass wir möglichst viele unserer Superkandidat*innen durchbringen und mit ihnen viele starke grüne Stimmen von uns hier aus Hamburg nach Berlin schicken!

Dafür müssen wir dahin gehen wo wir noch nicht so sehr unterwegs sind. Ich sag‘ euch, das macht Freude, wir können echt viel zurückbekommen!
-> Ich will mit euch anpacken, dass wir in unserer ganzen Stadt in der Breite stärker werden. Lasst uns diese verstaubten Volksparteien mit ihren Hierarchien endgültig in ihre Schranken weisen!

Ich bitte euch ganz herzlich um eure Stimmen!